In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als erste Volluniversität in Deutschland wurde sie 2003 in die Trägerschaft einer Stiftung Öffentlichen Rechts überführt. Mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Über 30.000 Studierende verteilen sich auf 212 Studiengänge.

Aktuelle Meldungen

Rede von Universitätspräsident Prof. Dr. Reinhard Jahn beim Jahresabschlussempfang

Rund 250 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur konnte die Universität Göttingen beim Jahresabschlussempfang in der Aula am Wilhelmsplatz begrüßen. Die Rede von Universitätspräsident Prof. Dr. Reinhard Jahn im Wortlaut und als Video finden Sie hier.

mehr…

Leibniz-Preis für Göttinger Theologen

Der Theologe Prof. Dr. Thomas Kaufmann von der Universität Göttingen erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2020 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die DFG würdigt Kaufmann damit als einen der „international bedeutendsten Reformationsforscher“, so die Jury. Der Leibniz-Preis ist mit jeweils 2,5 Millionen Euro dotiert und gilt als einer der wichtigsten Forschungsförderpreise in Deutschland.

mehr…

Wie viel werden wir in Zukunft essen?

Wie viel Essen gebraucht wird, um die Weltbevölkerung künftig zu ernähren, untersuchte die Wissenschaft bisher in Kombination mit der Frage, wie viel Essen sich die Menschen wirtschaftlich überhaupt leisten können oder wie viel gesund und nachhaltig ist. Forscher der Universität Göttingen haben hingegen nun analysiert, wie sich der tatsächliche Bedarf an Essen entwickeln wird. Ein steigender Body Mass Index und steigende Körpergröße führen demnach zu einem markanten Anstieg des globalen Kalorienbedarfs.

mehr…

Unterstützung auf dem Weg zur Ausgründung

Die Universität Göttingen erhält rund zwei Millionen Euro für den Ausbau ihrer Gründungsförderung. Die Mittel stammen aus dem Programm „Exist-Gründungskultur“, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Projekte der Gründungsförderung an Hochschulen unterstützt. Am Wissenschaftsstandort Göttingen soll damit unter anderem der Göttingen Entrepreneurship Campus entstehen.

mehr…
Verleihungsfeier für das Deutschlandstipendium im Dezember 2018 in der Aula am Wilhelmsplatz.

Deutschlandstipendium: Anhaltend große Unterstützung für Studierende

Die Universität Göttingen hat für den Zeitraum von Oktober 2019 bis September 2020 Mittel für 216 Deutschlandstipendien eingeworben. Damit ist es ihr erneut gelungen, die Anzahl an Deutschlandstipendien aus der vergangenen Förderperiode zu erhöhen. Die Förderer und ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten ihre Urkunden in einer Feierstunde am Freitag, 6. Dezember 2019.

mehr…

Supermärkte und Kinderernährung in Afrika

Frühere Forschung zeigte, dass die rasche Ausbreitung von Supermärkten in Afrika zu mehr Übergewicht beiträgt, weil Supermärkte im Vergleich zu traditionellen Märkten stärker verarbeitete Lebensmittel verkaufen. Allerdings wurden bisher nur Daten von Erwachsenen analysiert. Eine neue Studie der Universität Göttingen zeigt nun, dass Supermärkte bei Kindern nicht zu Übergewicht beitragen, sondern umgekehrt das Problem der Unterernährung verringern.

mehr…

Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen…