In publica commoda

Mit dem Dienstleistungsabkommen GATS wurde 1994 unter dem Dach der World Trade Organisation (WTO) ein Rahmenwerk für die fortschreitende Liberalisierung des internationalen Handels mit Dienstleistungen geschaffen. Auch private Dienstleistungen im Bildungsbereich sind ein Teil von GATS. Dies bedeutet, dass ausländischen Bildungsanbietern der Zugang zum deutschen Bildungssystem gegenüber vergleichbaren deutschen Anbietern nicht verwehrt oder erschwert werden darf.