Universitätskirche St. Nikolai

Universitätskirche St. Nikolai

St. Nikolai – ein Freiraum in der Universität

Seit 1822 dient St. Nikolai der Georg-August-Universität Göttingen als Universitätskirche – und damit als ein Ort, an dem sich Glaube und Wissenschaft begegnen.
Dazu kommt es bei verschiedenen Gelegenheiten:

  • • Jeden Sonntag sowie an bestimmten Feiertagen während der Vorlesungszeit wird ein Universitätsgottesdienst gefeiert; er beginnt in der Regel um 11.30 Uhr.
  • Mehrfach im Semester finden Konzerte statt; dabei gelangt Musik verschiedener Epochen und Stilrichtungen zur Aufführung.
  • In größeren Abständen werden Vortrags- und Diskussionsver-anstaltungen durchgeführt, die den interdisziplinären Austausch zwischen den Wissenschaften befördern.
  • Bei verschiedenen Gelegenheiten wird St. Nikolai zum Raum für Ausstellungen und Installationen im Schnittfeld von Kunst und Glaube.


Die Universitätskirche ist eine Einrichtung evangelisch-lutherischen Bekenntnisses. Als solche ist sie dem ökumenischen Gespräch verpflichtet und offen für Gäste, die sich anderen Religionen oder Weltanschauungen verbunden wissen.