In publica commoda

exstra header

Was ist die Exzellenzstrategie?



Die Exzellenzstrategie (von 2005 bis 2017 Exzellenzinitiative genannt) ist ein Förderprogramm von Bund und Ländern, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Wissenschaftsrat durchgeführt wird. Mit ihr soll der Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig gestärkt und seine internationale Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit verbessert werden.

In der Exzellenzstrategie gibt es zwei Förderlinien

  • Exzellenzcluster
    zur projektförmigen Förderung international wettbewerbsfähiger Forschungsfelder in Universitäten beziehungsweise
  • Exzellenzuniversitäten
    zur dauerhaften Stärkung der Universitäten und dem Ausbau ihrer internationalen Spitzenstellung in der Forschung auf Basis erfolgreicher Exzellenzcluster


Die Universität Göttingen war in der ersten Programmphase von 2007 bis 2012 als Exzellenzuniversität erfolgreich. In der zweiten Programmphase 2012 war sie mit einem Cluster und einer Graduiertenschule beteiligt und wurde durch das Land bei der Umsetzung ihrer strategischen Maßnahmen unterstützt.



Aula schmal

Warum nimmt die Universität Göttingen teil?


Durch ihre Teilnahme hat die Universität die Möglichkeit, zusätzliche Mittel für strategische Vorhaben zu erhalten, um Göttingen zu einem international noch attraktiveren Standorte für Forschung und Lehre zu machen. In beiden Förderlinien werden wir Maßnahmen beantragen, die auch Studierenden zugutekommen.


Studenten

Welche Veränderungen gibt es für Studierende?


In den letzten Jahren konnten wir durch die Teilnahme an den Wettbewerben zahlreiche Verbesserungen erreichen: erweiterte Möglichkeiten für Studierende, sich schon frühzeitig in Forschungsprojekten zu beteiligen, ein internationalerer und diverser Campus oder Verbesserungen in der Digitalisierung. Viele über die Programme finanzierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verbessern und bereichern die Lehre an der Universität. Wenn wir unsere Pläne durch die Exzellenzstrategie vollständig umsetzen können, werden wir diese Bereiche weiter ausbauen.


Was passiert in den nächsten Monaten?


Im Jahr 2018 gibt es die vorerst letzte Möglichkeit, am Wettbewerb zur Exzellenzstrategie teilzunehmen. Gemeinsam mit den Partnern des Göttingen Campus hat die Universität Göttingen Anträge für vier Exzellenzcluster eingereicht. Ende September 2018 wird entschieden, welche dieser Cluster gefördert werden. Wenn mindestens zwei Cluster bewilligt werden, kann die Universität auch am Wettbewerb „Exzellenzuniversität“ teilnehmen, im Dezember 2018 einen Antrag einreichen und im Juli 2019 darauf hoffen, eine der ausgewählten Universitäten zu sein.

Habt Ihr Fragen zur Exzellenzstrategie? Ideen oder Vorschläge? Dann meldet euch bei uns (dem Göttingen Campus Office), bei Euren Senatorinnen und Senatoren, den Fachschaftsräten oder dem ASTA.