Regionalreferat Süd-, Südost-, Zentralasien, Naher Osten



Das Regionalreferat Süd-, Südost-, Zentralasien und Naher Osten ist zuständig für den Ausbau bestehender und die Initiierung neuer strategischer Partnerschaften und Forschungskooperationen in den genannten Regionen. Zudem unterstützt das Regionalreferat verschiedene Austauschprogramme (DAAD, Erasmus + Key Action 107-Programm). Das Regionalreferat betreut Kooperationen mit 88 Universitäten in 21 Ländern. Die Universität Göttingen betreibt bereits seit 2008 eine Auslandsrepräsentanz in Neu-Delhi, das India Office (bis 2017 an der Universität Pune). Seit 2012 ist sie Mitglied des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) in Neu-Delhi. Das „Göttingen Pune Outreach Center“ (GPOC) am IISER Pune bietet besonderen Raum für wissenschaftliche Veranstaltungen und Experimente, aber auch für akademische Ausstellungen sowie Informationen über den Göttingen Campus.


Facts_and_Figures_Asien_neu