In publica commoda

Events


EU OFFICE EVENTS 2019

The events are listed chronologically according to their respective dates.


EVENTS IN JUNE

  • The EU Office at the University of Göttingen will offer a workshop on "Budget Planning in Applications for EU Research Funding" on Thursday, 13 June 2019, from 10:00 to 11:30 a.m. in the meeting room (1st floor) at Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen.

    Calculating the budget in the days and hours just before the deadline can lead to a proposal being rejected or to an approved project lacking the means necessary to ensure its smooth administration or even its successfulness. Why not reduce the pressures of writing up research proposals by preparing your budget early on? This workshop is intended for all those who are thinking about applying for EU-funding within 2019.

    Researchers and scholars from all academic disciplines and at all career stages are invited to attend. Please register at the latest by Wednesday, 5 June 2019. This event is limited to 25 participants. Presentations will be held in German. Please note that the workshop is offered alternately in German and English. The next workshop in English language will be offered in 6 months.
    Further Information on the Workshop


  • The EU Office at the University of Göttingen will offer an event on the EU funding programm "COST – Your Doorway to EU Funding" on Thursday, 20 June 2019, from 10:00 to 11:30 a.m. in the meeting room (1st floor) at Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen.

    COST - an EU-funded programme - stands for "European Cooperation in Science and Technology". It is an ideal means for researchers and scholars to establish or develop transnational interdisciplinary research networks in Europe and beyond. These networks called COST Actions allow researchers and scholars jointly to develop their own ideas and new initiatives across all fields in science and technology, including social sciences and humanities, by providing funds to organise workshops, conferences, meetings, training schools, short scientific exchanges, dissemination and other networking activities. Simplified application and reporting procedures make COST a flexible, fast, effective and efficient networking instrument with funding for up to four years that can pave the way to EU-funded research projects.
    The open call procedure is science and technology-driven and will ensure a simple, transparent and competitive proposal evaluation and selection process, reflecting the bottom-up, open and inclusive principles of COST. There are two collection dates each year. The next collection date is on 5 Sepetember 2019.

    Researchers and scholars at all career stages and in all academic disciplines are invited to attend. Please, register by Friday, 7 June 2019. This event is limited to 25 participants. Presentations will be held in English.
    Further information on the COST event
    Further information on the COST call


  • The EU Office at the University of Göttingen will offer an event on the "European Research Council (ERC) - EU-Funding for Starting (StG) Researchers" on Thursday, 27 June 2019, from 10:00 to 12:00 a.m. in the meeting room (1st floor) at Papendiek 14, 37073 Göttingen.

    ERC Starting Grants aim at excellent early career researchers (2 - 7 years after PhD), who want to start an independent career and build up an own research group. The ERC's mission is to promote the highest quality research in Europe by offering ERC‐funding schemes that are “investigator‐driven” or “bottom‐up” thus allowing researchers a great degree of flexibility to identify new opportunities and directions in any field of research. ERC grants are awarded through open competition to projects headed by researchers at various career stages, irrespective of their origins. The sole criterion is scientific excellence.

    Researchers and scholars in all academic disciplines are invited to attend. Please, register by Friday, 14 June 2019. Presentations will be held in English. Please note that the EU Office will offer another event on ERC Consolidator Grants (7 - 12 years after PhD) in October 2019.
    Further information on the ERC event
    Further information on ERC Starting Grants


  • Das EU-Hochschulbüro der Universität Göttingen organisiert in Zusammenarbeit mit der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Lebenswissenschaften sowie mit der Fakultät für Agrarwissenschaften und der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie eine Informationsveranstaltung zu den Ausschreibungen 2019/ 2020 unter Horizon 2020 im Bereich Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Bioökonomie. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 28. Juni 2019, um 09:30 Uhr im Vortragsraum im 1. Obergeschoss des Historischen Gebäudes der SUB (Papendiek 14, 37073 Göttingen) und endet ca. 12:45 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit einer individuellen Antragsberatung (nach vorheriger Anmeldung zur Veranstaltung sowie Zusendung einer Skizze, siehe unten).

    Zentrales Förderziel der Societal Challenge 2 (SC2) "Food security, sustainable agriculture, marine and maritime and inland water research and the bioceconomy" unter Horizon 2020 ist die ausreichende Versorgung einer wachsenden Weltbevölkerung mit sicheren, gesunden und hochwertigen Nahrungsmitteln und anderen biobasierten Produkten. Damit verbunden ist der Ausbau produktiver, nachhaltiger und ressourcenschonender Systeme der Primärproduktion (Agrarwirtschaft und Fischerei), die Pflege der dazugehörigen Ökosystemleistungen sowie die Etablierung wettbewerbsfähiger Versorgungsketten mit niedrigem CO2-Ausstoß. Diese Aktivitäten sollen den Übergang zu einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Biowirtschaft in Europa beschleunigen.

    Eine Anmeldung ist erforderlich und muss bis spätestens zum 07. Juni 2019 erfolgen. Die Anmeldung ist kostenlos, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Wunsch nach einer individuellen Beratung (i.d.R. auf Grundlage einer Antragsskizze) nach der Veranstaltung bitten wir zusätzlich zur verbindlichen Anmeldung bis spätestens 07. Juni 2019 um Zusendung einer Skizze.
    Weitere Informationen zur SC2-Veranstaltung
    Weitere Informationen zu Horizon 2020 - Bereich Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung und Bioökonomie




Trennlinie


EXTERNAL EVENTS 2019

The events are listed chronologically according to their respective dates.


EVENTS IN MAY

  • Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Future and Emerging Technologies (FET) bietet eine modulare Webinarreihe mit dem Titel "Der Weg zum Erfolg im EIC Pathfinder: FET Open und FET Proactive" an. Die Module im Überblick:
    - 21.05.2019: Was ist ein FET Projekt?
    - 23.05.2019: Die neuen Themen in FET Proactive
    - 28.05.2019: Kapitel 1 des Antrags: Excellence
    - 04.06.2019: Kapitel 2 des Antrags: Impact
    - 06.06.2019: Kapitel 3 des Antrags: Implementation
    Die Webinare finden jeweils um 12:00 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt entweder für einzelne Themen oder für die gesamte Webinarreihe. Die einzelnen Module bestehen jeweils aus einem halbstündigen Vortrag und bieten anschließend die Gelegenheit, mit der NKS zu chatten. Zielgruppe sind sowohl Erstantragstellende als auch Wiedereinreichende, die sich eine Vertiefung zu einem bestimmten Themenfeld wünschen. Die Webinar-Themen orientieren sich an der Antragsstruktur. Das erste Modul gibt eine Einführung in FET und stellt die Unterschiede zwischen FET Open und FET Proactive dar. Modul 2 behandelt die Themen der kommenden Proactive-Ausschreibungen. Die Module 3 - 5 behandeln die einzelnen Kapitel des Antrags.
    Further information

  • Am 27., 28. und 29. Mai 2019, jeweils ab 10 Uhr, findet eine Webinar-Reihe der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Gesellschaft zu den Ausschreibungen 2020 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung unter Horizon 2020 statt: Europe in a changing world - inclusive, innovative and reflective societies. Pro Webinar wird jeweils ein Teilgebiet der Ausschreibungen 2020 vorgestellt:
    - 27. Mai 2019: Migration,
    - 28. Mai 2019: Socioeconomic and Cultural Transformations in the Context of the 4th Industrial Revolution,
    - 29. Mai 2019: Governance for the Future.
    Für die Teilnahme an den Webinaren wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Eine Anmeldung bis zum 23. Mai 2019 ist erforderlich.
    Further information

  • Am 28. Mai 2019 wird in Bonn die Seminarreihe "Horizon 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF fortgeführt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich derzeit in der Vorbereitungsphase der Antragstellung in Horizon 2020 befinden bzw. in absehbarer Zeit einen Antrag vorbereiten möchten. Solide Grundkenntnisse zu Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, werden vorausgesetzt.
    Das EU-Büro des BMBF setzt die Seminarreihe "Horizon 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" am 19. September 2019 in Bonn fort. Die Veranstaltung richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger, die bisher über keine oder nur geringe Kenntnisse über Horizon 2020 verfügen und ihre Beteiligungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte von Horizon 2020 kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln und der Antragsvorbereitung vermittelt.
    Für beide Seminare wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Eine Anmeldung ist in beiden Fällen erforderlich.
    Further information on the Seminar for Beginners
    Further information on the Seminar for Applicants

  • Ein guter Förderantrag steht und fällt mit der Auswahl der Projektpartner. Aber wo und wie finden KMUs, Städte, Investoren oder andere Antragsteller/innen das richtige Konsortium für ihre Projektidee? Dieser Frage gehen Vertreter/innen der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Energie, der EU-Kommission sowie der Wirtschaft im Webinar am 29. Mai 2019 von 14:00 bis 15:30 Uhr nach. Unter dem Titel "Von nationaler zu europäischer Projektförderung - Partnersuche auf dem europäischen Parkett" werden die folgenden Themen diskutiert:
    - Unterschiede der Antragstellung im nationalen oder europäischen Bereich,
    - Tipps für eine effiziente Partnersuche,
    - Vorstellung des europäischen Matchmaking-Tools: "Marketplace of the European Innovation Partnership",
    - Praxistipps eines erfahrenen KMUs.
    Die Vorträge werden auf Deutsch gehalten, Folien können englische Sprache enthalten. Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.
    Further information

  • Das "European IPR Helpdesk" bietet verschiedene Webinare zum Thema "Geistiges Eigentum" (Intellectual Property, IP) in EU-geförderten Projekten an:
    - Freedom to Operate in Horizon 2020, 29 May 2019,
    - Maximising the impact of Horizon 2020 project results, 12 June 2019,
    - Introduction to IP, 11 September 2019,
    - IP in EU-funded Projects/Horizon 2020, 23 October 2019,
    - Freedom to Operate in Horizon 2020, 06 November 2019.
    Die Webinare sind kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
    Further information


  • EVENTS IN JUNE

  • Die Nationale Kontaktstelle (NKS) European Research Council (ERC) bietet am 03. Juni 2019 von 14:00 bis 15:00 Uhr ein Webinar zur Ausschreibung 2020 der ERC Synergy Grants an. Darin werden die Grundzüge und Einreichungsbestimmungen der Ausschreibung vorgestellt. Zielgruppe sind Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Forschende, die eine Antragstellung für die kommende Antragsrunde planen. Die Einreichungsfrist für die ERC Synergy Grants endet voraussichtlich Anfang November 2019. Das Webinar findet auf Deutsch statt. Eine Registrierung ist erforderlich. Für das Webinar wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Es können Kosten zum Ortstarif über die Einwahl per Telefon anfallen.
    Further information

  • Am 12. Juni 2019 veranstaltet das EU-Netzwerkprojekt COSMOS in Vilnius, Litauen, einen Informationstag, um Antragstellende aus Forschung und Industrie zur letzten Raumfahrt-Ausschreibung unter Horizon 2020 zu informieren. Diese Ausschreibung wird voraussichtlich Ende Oktober 2019 veröffentlicht, mit einer Antragsabgabe im März 2020. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 09. Juni 2019 erforderlich.
    Further information

  • Die Horizon 2020 Energy Info Days 2019 der EU-Kommission finden vom 25. bis 27. Juni 2019 in Brüssel statt. Sie bieten umfassende Informationen zu Förderbedingungen im Bereich Energie, Tipps und Tricks zur Antragstellung sowie Hilfe bei der Partnersuche. Die Informationstage werden live im Internet übertragen und aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen werden im Internet zur Verfügung gestellt. Das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen in Europa wird zeitgleich ein Brokerage Event organisieren. Hier haben Sie die Chance, Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen.
    Further information

  • Am 27. Juni 2019 findet in Straßburg ein Brokerage Event zu den Themen des Nanotechnologies, Advanced Materials, Biotechnology and Advanced Manufacturing and Processing (NMBP)-Arbeitsprogramms 2020 statt. Das Brokerage Event ist in die Veranstaltung "KETs360° Innovate Together" eingebettet und bietet die Möglichkeit, sich mit möglichen Konsortiumspartnern aus der EU zu vernetzen. Organisiert wird das Brokerage Event von den Nationalen Kontaktstellen aus Frankreich und Deutschland in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network Grand Est (Grand E-Nov) und dem Enterprise Europe Network Rheinland-Pfalz/ Saarland. Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung von Interessenten bei der Bildung von Konsortien für eine Horizon 2020-Antragstellung im Rahmen der NMBP-Ausschreibungsthemen für das Jahr 2020. Für das Brokerage Event wird keine Teilnehmergebühr erhoben, allerdings ist eine Registrierung bis zum 21. Juni 2019 notwendig, da die Anzahl an möglichen Teilnehmern begrenzt ist.
    Further information

  • Um allen Wissenschaftlerinnen, die Informationen zur Antragstellung in Horizon 2020 suchen, ein niedrigschwelliges Angebot zu machen, wird am 27. Juni 2019 von 10 bis 11 Uhr erstmals ein einstündiges Webinar mit dem Titel "ABC der Antragstellung" durchgeführt. Nähere Informationen und Hinweise zur Anmeldung werden in Kürze auf der Homepage der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Frauen in die EU-Forschung (FIF) veröffentlicht. Eine Vorab-Anmeldung ist nicht möglich.


  • EVENTS IN JULY

  • Die EU-Kommission veranstaltet am 03. Juli 2019 in Brüssel einen Informationstag, auf dem sie über die kommenden Horizon 2020-Ausschreibungen im Programmteil "Societal Challenges 1 (SC1) - Health, demographic change and wellbeing" informiert. Der Informationstag richtet sich an potentielle Antragsteller/innen. Am 04. Juli 2019 veranstaltet das Health NCP Network (HNN) 2.0 eine internationale Brokerage-Veranstaltung. Die Veranstaltung findet ebenfalls in Brüssel statt und richtet sich an alle, die auf der Suche nach Kooperationspartnern zur Teilnahme an einer beim Informationstag vorgestellten Ausschreibungen sind. Offizielle Vorab-Informationen zu diesen Ausschreibungen wird die EU-Kommission voraussichtlich im Juni 2019 veröffentlichen. Eine Anmeldung zu beiden Veranstaltungen ist erforderlich.
    Further information on the Brokerage Event
    Further information on the Info Day

  • Am 03. Juli 2019 organisiert BioHorizon, das europäische Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für die "Societal Challenges 2" (SC2) und die Schlüsseltechnologie Biotechnologie (KET-Biotech), in Brüssel ein Brokerage Event. Ziel der Veranstaltung ist es, zukünftige Kooperationen zwischen relevanten Akteuren und allen Interessierten mit Blick auf die Ausschreibungen 2020 vorzubereiten. Die EU-Kommission veranstaltet am 04. Juli 2019 in Brüssel zudem einen Informationstag, auf dem sie über die kommenden Horizon 2020-Ausschreibungen im Programmteil "SC2 - Food security, sustainable agriculture, marine and maritime and inland water research and the bioceconomy" informiert. Der Informationstag richtet sich an potentielle Antragsteller/innen und wird per Live-Stream im Internet übertragen, aufgezeichnet bzw. im Internet zur Verfügung gestellt. Eine Anmeldung zu beiden Veranstaltungen ist erforderlich.
    Further information on the Brokerage Event
    Further information on the Info Day


  • EVENTS IN SEPTEMBER

  • Die Nationalen Kontaktstellen (NKS) Energie, Bioökonomie, Werkstoffe und Umwelt veranstalten in enger Zusammenarbeit mit den NKS Nanotechnologie und Produktion am 18. und 19. September 2019 in Berlin eine Antragstellerwerkstatt für die Gesellschaftlichen Herausforderungen sowie den Bereich "Nanotechnologies, Advanced Materials, Biotechnology, Advanced Manufacturing and Processing" (NMBP) unter Horizon 2020. Die Werkstatt richtet sich an Interessenten, die bereits einen ersten Kontakt mit Horizon 2020 hatten. An Thementischen werden Sie die Möglichkeit haben, interaktiv Ihr Wissen zu vertiefen. Wir geben Ihnen hierbei aus erster Hand Tipps und Tricks für einen überzeugenden Horizon 2020-Antrag.
    Further information

  • Vom 19.-20. September 2019 findet in Helsinki der ICT Proposers' Day 2019 statt. Dort erhalten Sie alle Informationen zu den Horizon 2020-Ausschreibungen im Bereich "Information and communication technology" (ICT) von der Europäischen Kommission. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Projektideen oder Kompetenzen zu präsentieren und mit den Kommissionsmitarbeitern offene Fragen zu klären. Zusätzlich bietet eine "Face2Face"-Brokerage-Veranstaltung die Möglichkeit, sich mit potenziellen Projektpartnern in bilateralen Meetings zu treffen. Weitere Informationen folgen in den kommenden Monaten.
    Further information

  • Die Europäische Kommission hat die erste Ausgabe einer Reihe von in Zukunft jährlich stattfinden Konferenzen zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung angekündigt. Die European Research and Innovation Days 2019 werden vom 24. bis 26. September 2019 in Brüssel stattfinden und Vertretern unterschiedlicher Interessensgruppen die Möglichkeit geben, zusammen und über Sektoren und Disziplinen hinweg zur Gestaltung des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation, Horizon Europe (2021-2027), beizutragen. Die Konferenz wird aus drei Teilen bestehen:
    - einer "Policy Conference", zu der führende Vertreter aus Industrie, Finanzwirtschaft sowie von Hochschulen und Forschungseinrichtungen erwartet werden,
    - einem "Innovative Europe Hub", in dem sich Erfinder, Unternehmensgründer, Investoren und Organisationen der Zivilgesellschaft austauschen und vernetzen können,
    - einer Ausstellung mit dem Titel "Science is Wonderful", die der breiten Öffentlichkeit zugänglich sein wird und die Forschung und ihre Wirkung unmittelbar erfahrbar machen soll.
    Details zum Programm und Teilnahmemöglichkeiten an der Konferenz werden in den kommenden Monaten auf der Konferenz-Website zur Verfügung gestellt.
    Further information


  • EVENTS IN NOVEMBER

  • Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Frauen in die EU-Forschung (FIF) führt auch 2019 wieder eine Brüssel-Exkursion für an Horizon 2020 interessierte Wissenschaftlerinnen durch. Als Datum dafür ist der 21./ 22. November 2019 vorgesehen. Nähere Informationen und Hinweise zur Anmeldung werden zu gegebener Zeit auf der Homepage der NKS FIF veröffentlicht. Eine Vorab-Anmeldung ist nicht möglich.