In publica commoda

Das Prager Communiqué ist das Abschlussdokument der Bologna-Folgekonferenz und wurde am 19. Mai 2001 in Prag von den für das Hochschulwesen zuständigen Ministern von 33 europäischen Staaten unterzeichnet. In Ergänzung zur Bologna-Erklärung wurden im Prager Communiqué weitergehende Maßnahmen zur Schaffung des Europäischen Hochschulraums aufgenommen. Dazu gehört der Ausbau der lebenslangen Weiterbildung, die enge Einbeziehung der Hochschulen und der Studierenden sowie die Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und der Attraktivität des Hochschulraums.