Institut für Diversitätsforschung

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Diversitätsforschung

Das Institut für Diversitätsforschung beschäftigt sich mit Diversifizierungsprozessen und ihren Folgen: Dabei geht es darum, die Forschung über Diversität und Diversifizierungsprozesse theoretisch wie empirisch-praktisch voranzutreiben und so einen Beitrag zu einer Theorie der Diversität zu leisten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Ebene der Organisationen. So soll auch die Georg-August-Universität Göttingen bei der Implementierung eines forschungsorientierten und -basierten Diversity-Management-Konzepts beraten werden.

Seit einiger Zeit werden in den Sozialwissenschaften fundamentale gesellschaftliche Wandlungsprozesse beobachtet: neben einer fortschreitenden Digitalisierung der Informationstechnologien ist u.a. die Rede von der Globalisierung der Wirtschaftsströme, zunehmenden Individualisierungsprozessen wie auch einer Transnationalisierung der Lebenswelten. Diese Prozesse werden zwar unterschiedlich bewertet, weitgehender Konsens besteht aber darüber, dass sie tiefgreifende Diversifizierungsprozesse implizieren, mit deren Folgen moderne, ausdifferenzierte Gesellschaften auf unterschiedlichen Ebenen konfrontiert sind.


Projekt "Diversität, Teilhabe und Zusammenhalt in der Kommune"

DivKom Auftakt Bild Institutsnews Klein

Wenn es darum geht, Teilhabe und Zusammenhalt zu gestalten, kommt der kommunalen Ebene eine Schlüsselrolle zu. Denn Integration – bezogen auf alle Gesellschaftsmitglieder mit ihren je unterschiedlichen Hintergründen – findet vor allem vor Ort statt. Wie aber wird auf kommunaler Ebene mit Vielfalt umgegangen, was wird unternommen, damit alle am Leben vor Ort teilhaben können? In dem Projekt "Diversität, Teilhabe und Zusammenhalt in der Kommune" bringen wir Akteur_innen aus Wissenschaft und Praxis zusammen, um diesen und weiteren Fragen nachzugehen. Den Auftakt bildete am 20.09.2019 ein Fachtag mit über 100 Teilnehmenden.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserem Projekt-Blog vielfalt-kommunal.uni-goettingen.de


Fünf Jahre Institut für Diversitätsforschung

Booklet 2019 klein

Am 5. Februar fand ein Jubiläumskolloquium zum fünfjährigen Bestehen des Instituts für Diversitätsforschung statt. Die Veranstaltung wurde mit Grußworten der Vizepräsidentin für Internationales, Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, der Dekanin der Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Karin Kurz, sowie der Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats, Eva Welskop-Deffaa, eröffnet. Nach einem Vortrag der Institutsdirektorin Prof. Dr. Andrea D. Bührmann über "Reflexive Diversitätsforschung - einige zentrale Bestimmungsmomente des reflexiven Forschungsprogramms" wurde ein Booklet zum Institut präsentiert. Das Booklet kann unter dem folgenden Link als "Flipping Book" online durchblättert werden.

mehr…